Deutsch (DE-CH-AT)

Wir haben geholfen.

Jahr 2010-2014.

Projekt " Schenke mir das Leben".

 

Herzlichen  Dank an Alle, die geholfen und auf unsere Bitten reagiert haben und nicht einfach wegsahen, wie die Kinder sterben.Danke, dass Sie den Kleinen die sehnliche Chance auf das Leben geschenkt haben!Ungeachtet der täglichen Probleme konnten Sie die Not der unglücklichen, sehr kranken Kinder tief empfinden!Danke Ihnen dafür, dass Ihre Herzen mit  Verständnis und Wärme voll sind.

Durch Ihre Unterstützung wir haben den Kinder geholfen!
Vielen DANK an ALLE!


 

Timofej Kubarev ist erst 2 Jahre alt, jedoch kann er sich nicht wie seine Gleichaltrigen auf das Leben freuen, weil er schwer krank ist. Er wird durch einen Schlauch ernährt und behandelt.
Timofej hat jetzt eine Chance aufs Leben.
Im  Oktober 2011  deutsche Klinik erwartet aufkleine Timofej für eine Therpaie.
Dank Ihrer Hilfe konnten wir die Summe in Höhe von 1.375,00 Euro  für Timofejs  Therapie in Schön-Klinic Vogtereuth gesammelt.

Der kleine Dmitrii Makarov leidet unter einem sogenannten Lymphangiom. Ein seltener, angeborener Tumor hat seinen Hals so weit anschwellen lassen, dass auch Luft- und Speiseröhre abgedrückt werden.
Dank der Hilfe von vielen Leute Dimas  Behandlungs in UKSH Lübeck möglich geworden.
Und wenn alles glatt verläuft, wird er hinterher ein ganz normales Leben führen können.
Dank Ihrer Hilfe konnten wir die Summe in Höhe von 500,00 Euro  für Dimitriy Therapie in UKSH  Lübeck in Juni 2011 ausgleichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der  kleinen Dmitriy Schevscyk plagen täglich ca. 200 epileptische Anfälle.
Die Familie von Dmitriy trug daraufhin alles Geld, was sie hatten, zusammen und ermöglichten Dmitriy so eine Behandlung in der Schön Klinikum Vogtareuth. Hier wurde Dmitriy bereits einmal über mehrere Wochen therapiert. Das Ergebnis war, dass die Anzahl der täglichen Anfälle von 200 auf 50 reduziert werden konnte.
Dank Ihrer Hilfe konnten wir die Summe in Höhe von 1.000,00 Euro  für Dimitriy Therapie in Schön-Klinic Vogtereuth in Juni 2011 ausgleichen.

Karina Sergijenko wurde am 21.06.2008 in Donezk (Ukraine) mit dem Gewicht 1650 g früh geboren und hat Kinderlähmung.
Jedes Jahr sind für die Behandlung in Ukraine  50.000 UAH = 5.000 Euro notwendig.
Die Mutter zieht das Mädchen alleine groß und hat niemanden, der ihr helfen kann.Dank Ihrer Hilfe konnten wir die Rechnung in Höhe von 1.246,00 Euro für Karinas Rehabilitierung in Jewpatoria in April 2011 ausgleichen.
Dank Ihre Hilfe konnten wir Anzahlung in Höhe von 280,oo Euro für Karinas Rehabilitierung in Jewpatoria in September 2011 ausgleichen.

Anna Zhovklaya aus Ukraine  ist 3 Jahre alt. Sie hat zerebrale Kinderlähmung .Ungeachtet der furchtbaren Diagnose  nennen die Ärzte das Mädchen sehr perspektivisch und meinen, dass man bei ständiger und richtiger Behandlung diese furchtbare Diagnose vergessen kann, und schon in paar Jahren wird sich Anna durch nichts von ihren Altersgenossen unterscheiden.
Jede intensive  Behandlung für Anna ist sehr notwendig.
Dank Ihrer Hilfe konnten wir die Rechnung in Höhe von 511,22 Euro für Annas Rehabilitierung  in Juni 2011 ausgleichen.

 

 

 

 

 

Eva Rasvenkova ist am 04.05.2010 in Minsk geboren worden. Die Diagnose: Zirrhose der Leber.
Die Behandlung: Eine Lebertransplantation im Wert von 87.000 Euro.
Dank Ihrer Hilfe konnte das Geld für die Operation der Lebertransplantation für Eva Rasvenkova rechtzeitig gesammelt werden und die Kleine wurde in der belgischen Klinik Saint-Luc erfolgreich operiert. Spender war ihre Mutter.
Die Operation ist erfolgreich verlaufen und Eva fühlt sich gut.
Eva und ihre Eltern danken allen aufrichtig, die ihr die Chance auf eine glückliche Kindheit gegeben hat!