Deutsch (DE-CH-AT)

04.03.2012
The RED Ball

Am 3. März 2012 fand der erste wohltätige RED Ball statt.
Wohltaten sind immer angemessen, deswegen sucht man für sie keine besonderen Daten und außergewöhnlichen Anlässen aus. Um an der Mission des Guten mitzuwirken und am wohltätigen Red Ball teilzunehmen, brauchte man lediglich eine Eintrittskarte zu besorgen und Zeit für gute Taten zu finden. Der Ball öffnete seine Pforten für alle, die mitmachen und dadurch den Kindern helfen wollten, die an schweren Erkrankungen leiden.

Ein kleiner Beitrag und die Teilnahme jedes Anwesenden nach seinen Mitteln und Möglichkeiten, einem gemeinsamen Ziel zu dienen, führen immer zu großen Ergebnissen.
Die Atmosphäre des Festes sprach für sich selbst – roter Teppich, prächtige Ausstattung des DOLCE Hotels (Bad Nauheim), Gäste in luxuriöser Tracht entsprechend der empfohlenen Kleiderordnung – Kleidung oder Accessoires in der Farbe Rot. Im Spiegelsaal des DOLCE Hotels fanden sich die prominentesten Vertreter der Öffentlichkeit und des Geschäftslebens zu einem besonders guten und aufrichtigen Zweck zusammen – sich zusammenschließen und den Kindern helfen.
Die Organisatoren des Red Ball gaben sich alle Mühe, um die Veranstaltung in den besten Traditionen eines High-Society-Empfanges zu gestalten. Eine Versteigerung zu wohltätigen Zwecken sorgte für Abwechslung, außerdem wurde den Gästen ein hervorragendes Musikprogramm geboten.
Der „Goldene Sponsor“ des Red Ball, die Firma Casa Moldau, die im Feld der Weinimporte aus Moldawien tätig ist, begrüßte die Gäste mit rosa Champagner und Kanapees mit rotem Kaviar, die vom Veranstaltungssponsor, dem Kaufhaus Zarendom, freundlich zur Verfügung gestellt wurden.
Ohne die Hilfe und Unterstützung der Sponsoren wäre es nicht möglich , den Ball zu veranstalten. In dieser Hinsicht danken wir ganz herzlich für das Mitwirken und die finanzielle Unterstützung dem Hauptsponsor des Red Ball – dem Senator der Europäisch Asiatischen Handelsmission Herrn Michel Höll, dem Handelskonzern Lamberet, Frigorent, Kerstner, dem „Platinsponsor“ – der Firma Brunata Metrona und persönlich ihrem Geschäftsführer Herrn Ingo Jansen, dem „Goldenen Sponsor“ - Casa Moldau und persönlich ihren Inhabern, dem Ehepaar Donath.
Unser aufrichtiger Dank gebührt der Firma „Kartina TV“ und persönlich ihrem Leiter Maxim Wilhelm für die Anfertigung von Flyern und Eintrittskarten, dem Verlagshaus RUSVERLAG und seinen Inhabern Oleg Tsilevich und Alexander Tscherkasski für die Informationsunterstützung,  der Instrumentenhandlung Piano Palmen Haus für die Bereitstellung des Flügels für den Ball, dem Fotografen Michael Hauber für das hervorragende Fotoshooting der Gäste, Frau Lilia Werre für das Mitwirken an der Organisation des Balles sowie dem Hotel DOLCE für die ausgezeichnete Bedienung und den vortrefflichen Service.
Die Künstler und Künstlerinnen bereiteten uns  Großes Vergnügen indem sie völlig uneigennützig ihre Talente zur Geltung brachten und uns allen mit Frölichkeit und Lustigkeit im Namen unserem gemeinsamen Zieles schenkten - Geldmittel zu sammeln um ihren Beitrag zu dieser Veranstaltung zu leisten .
Unser bester Dank für das Musik- und Unterhaltungsprogramm sowie Tanznummern gilt dem Leiter, Inspirator, Musiker, Sänger und Solisten der Show-Band EXCLUSIVE Dima Sirota, der Opernsängerin Milana Butaewa, der Violinistin Elena Tzaur, dem in Deutschland und Russland gefeierten Liedsänger und Opernsolisten Waleri Wolkow, der Konzertpianistin Olga Aoust, dem Solotänzer des Moskauer Akademischen Stanislawski und Nemirowitsch-Dantschenko Musiktheaters, Pädagogen und Choreographen German Schaltyrew.
Wir danken vom Herzen den Moderatoren der Veranstaltung – dem Entertainer Igor Senger und Ekaterina Stelmaschek. Sie schufen eine Atmosphäre von Herzlichkeit und guter Laune, und ihr Sinn für Humor und überschwängliche Energie machten die wohltätige Versteigerung zu einem leidenschaftlichen Kampf. Feilgeboten wurden die Arbeiten von Studenten der bahrainischen Kunstschule „Life in Music School“. Ihre Gründerin und Leiterin ist Olga Aoust, eine der Teilnehmerinnen am Musikprogramm des Red Ball.
Darüber hinaus möchten wir allen Teilnehmern des Zeichnungswettbewerbes, den Studenten der bahrainischen Schulen IBN KHULDOON NATIONAL SCHOOL, AL NASEEM SCHOOL, AL RAJA SCHOOL, LIFE IN MUSIC SCHOOL unseren Dank aussprechen, die ihre Arbeiten eigens für die Red Ball wohltätige Versteigerung zur Verfügung stellten.
Um den Ball lustig und unterhaltsam verlaufen zu lassen, boten die Organisatoren allen Gästen an, bei dem wohltätigen und gewinnsicheren Glücksspiel mitzumachen. Die Sponsoren belohnten die Teilnehmer mit verschiedenen Preisen: rotem Kaviar in Geschenkpackung (Zarendom), einem Jahresabo für das exquisite Hochglanzmagazin auf Russisch für europäische Frauen GLANZ (Rusverlag), Gutscheinen von der Firma Outlett Shopping Wertheim Village, Gutscheinen von der MARINA-MODE Boutique, Büchern mit dem Autogramm des Autors Lilia Ilg, Telefonkarten vom Mobilfunkbetreiber LEBARA, Gutscheinen vom Reisebüro AUS Reisen (Olga Belenkaja) sowie Geschenken von der Firma Energieholz GmbH (Walentina Semke).
Alle Anwesenden waren der Meinung, dass die Veranstaltung glänzend verlief. Dank der freundlichen und fröhlichen Stimmung fühlten sich alle Gäste an einer guten und sehr wichtigen Tat beteiligt – den Kindern Hilfe leisten. Üblicherweise sind solche Veranstaltungen ein sehr guter Anlass, neue Bekanntschaften zu schließen, Kontakte zu knüpfen und gemeinsame Projekte ins Leben zu rufen. Ganz zu schweigen davon, dass es Vertrauen und Sympathie weckt, wenn mit geschäftlicher Erfahrung ein großzügiges Herz einhergeht.
Das wichtigste Ergebnis des vergangenen Red Ball sind die gesammelten Spenden in Höhe von 6.765 Euro. Die Gründer der Stiftung United Power for the Children bestimmten diese Gelder für die Unterstützung von schwerkranken Kindern. Nähere Informationen zu der von uns geleisteten Hilfe finden Sie auf unserer Webseite im Bereich „Wir haben geholfen“.
Dank den gesammelten Spenden war die Hilfe den folgenden Kindern geleistet:

Timofej Kubarev - Medikamente und Medizinische Geräte  in einer Summe i.H. v. 2824,00 Euro bezahlt.
Artem und David Bojko- die Rechnung für Rehabilitation in derTruskavets Klinik  in einer  Summe i.H.v. 1016,55 Euro bezahlt.
Anna Zhovklaja- die  Rechnung für die Rehabilitation in der Truskavets Klinik in einer Summei.H. von 297,55 Euro bezahlt.
Sonja Voropaj- die Rechnung für die Rehabilitation in Truskavets Klinik in eine Summe i.H.v. 720,55 Euro bezah
lt.

Wir danken ganz herzlich allen Teilnehmern sowie allen, die bei der Organisation und Veranstaltung des Red Ball mitgewirkt haben. Dank den kleinen Bemühungen jedes einzelnen von uns konnte eine große Tat ins Leben umgesetzt werden – den Kindern helfen.
Wir laden alle herzlich zum nächsten Red Ball ein, der am 8. Dezember 2012 im Mozart Ballsaal des Hotels Sheraton (Hannover) stattfindet.


Wir bedanken uns ganz herzlich bei unsere Sponsoren:




 

 

 

Präsidentin United Power for the Children g.e.V. Olga Lewalder begrüßt alle Gäste.

3 Freundinnen, 3 "Engelchen", 3 Frauen mit gutem Herzen- Katja Basukova,
Olga Lewalder und Natalia Jansen.

 

Olga Lewalder dankt rechtherzlich für alle Sponsoren und Organisatoren.

Moderatore- Igor Senger und Ekaterina Stelmaszyk.

Information Sponsor und Hauptredaktorin von frauen Magain " GLANZ" Elena von Olnhausen ( in die Mitte) mit Ehemann
Christian von Olnhausen und mit Frau Bianka Knoll.

Gäste der Ball- Frau Elena Spitzbart und Rechtsanwähltin Julia Kilinger.

Spiegel Sall- Hotel Dolce ( Bad Nauheim)

Gäste des Red Ball.

Tanzgruppe Bad Nauheim